Revision Heckscheibenrahmen W126

Revision Heckscheibenrahmen W126

Rost am Heckscheibenrahmen – der Klassiker

Rost am Heckscheibenrahmen gehört zu den Klassikern der Baureihe 126. Zur genauen Diagnose in wie weit der Heckscheibenrahmen schon von Rost befallen ist, muss zwingend die Heckscheibe entfernt werden. In unserem Fall war der Heckscheibenrahmen noch in einem guten Zustand, da die Heckscheibendichtung vom Vorbesitzer des 126ers schon einmal erneuert wurde.

Bedingt durch den erneuten Ausbau der Heckscheibe musste zur Revision des Heckscheibenrahmens ein neuer Satz Heckscheiben-Chrom organisiert werden. Der alte Heckscheiben-Chrom war wegen dem 2maligen Ausbau in Mitleidenschaft gezogen worden und verbogen. Neuer Heckscheiben-Chrom ist zurzeit nicht mehr lieferbar (NML).

Unsere Leistungen: Heckscheibe aus- und eingebaut. Hutablage aus- und eingebaut. Heckscheiben-Dichtung und Chrom-Rahmen erneuert. Heckscheibenrahmen entrostet, lackiert und konserviert.

Dauer: ca. 3 Arbeitstage

Für Heckscheibenrahmen-Komplettrestaurierung bei sehr starkem Rostbefall werden unter anderem benötigt:
Heck Wand Teilenummer: A1266400560 (NML – muss daher in aufwendiger Handarbeit nachgefertigt werden)
Reparaturblech Heckmittelstück oben Teilenummer: A1266470401
Chrom-Rahmen Heckscheibe links oben Teilenummer: A1266782130 (NML)
Chrom-Rahmen Heckscheibe rechts oben Teilenummer: A1266782230 (NML)
Chrom-Rahmen Heckscheibe unten Teilenummer: A1266782330 (NML)